Eine Seefahrt, die ist lustig…

David Foster Wallace – Schrecklick amüsant…aber in Zukunft ohne mich!

DFW berichtet gewohnt unterhaltsam von seiner Luxuskreuzfahrt, welche er Mitte der 90er Jahre im Auftrag eines Magazins unternommen hat. Wie immer begleitet ihn auch hier sein außerordentlicher Blick für Details, die dem normalen Reisenden sicherlich nicht weiter auffallen würden. DFW jedoch verpackt diese Details in wunderbare Geschichten, die, hätte sie jemand mit geringem sprachlichem Talent geschrieben, vielleicht nicht einmal sonderlich erwähnenswert oder gar spannend zu lesen wären, doch durch seine Beobachtungsgabe im Zusammenspiel mit seiner Wortgewandtheit ergibt sich eine äußerst unterhaltsame und zutiefst amüsante Geschichte.Für den Fall, dass jemand bereits andere Bücher von ihm kennt und aufgrund seines Schreibstils skeptisch ist: Dies hier ist der leichteste Einstieg in die Welt von DFW, den ich bisher kenne. Er hält sich mit Schachtelsätzen und auch mit den sonst so gern von ihm genutzten Fremdwörtern stark zurück, daher muss man nicht zu jedem Zeitpunkt zu 100% konzentriert sein, um dem Inhalt zu folgen. Man kann sich ganz auf die skurrilen Erlebnisse und auch Taten von DFW konzentrieren. Ein tolles Vergnügen!

Meine Bewertung: 8/10!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.